Schulentwicklung

Unsere Leitgedanken

  1. Wir verstehen uns in unserer Schule als Lebens- und Lerngemeinschaft
    • Wir sind eine lebendige Schulgemeinde. Wir leben, lernen und arbeiten miteinander auf der Grundlage gegenseitiger Achtung und Toleranz.
    • Jedes Kind ist uns wichtig. Wir helfen Schülerinnen und Schülern bei Problemen und arbeiten dazu auch eng mit den Mitarbeiterinnen der Betreuung zusammen.
    • Projektbezogene, jahrgangsgemischte Lern- und Aktionsgruppen stärken das Wir-Gefühl.
    • Lernen ist nicht nur Sache der Kinder. Die Lehrkräfte an unserer Schule legen Wert auf die ständige Weiterentwicklung ihrer Arbeit.
  1. Wir wollen, dass sich alle am Schulleben Beteiligte an unserer Schule wohl fühlen
    •  Jeder einzelne trägt dazu bei, dass unsere Schulkinder ihre Schule als Ort des Geborgenseins erleben.
    • Gegenseitige Achtung und Anerkennung, Rücksichtnahme und Höflichkeit bestimmen unseren Umgang miteinander und finden ihren Ausdruck in klaren Regeln.
    • Wir legen Wert auf lebendige Beziehungen zur Lebensumwelt rund um die Schule (z. B. Vereine, Kirchen, soziale Einrichtungen).
    • Uns ist wichtig, dass Entscheidungsprozesse transparent sind.
    • Mit Konflikten gehen wir offen und lösungsorientiert um.
  1. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen gern und werden unterstützt durch Fördern und Fordern
    • Wir streben eine Haltung des lebenslangen und eigenaktiven Lernens an.
    • Unser abwechslungsreich gestalteter Unterricht spricht alle Ebenen der Persönlichkeit an und fördert Freude und Neugier am Lernen.
    • Unsere Schüler sollen selbstständig werden und erfolgreich mit Partnern zusammenarbeiten können.
    • Wir erkennen frühzeitig den individuellen Förderbedarf bei unseren Schulkindern.
  1. Wir sichern die Qualität unserer Schule durch intensive Zusammenarbeit aller am Schulleben Beteiligten
    • Die Lehrkräfte stimmen auf der Klassenstufe und jahrgangsübergreifend ihre Erziehungs- und Unterrichtsarbeit ab.
    • Regelmäßiger Austausch und feste Absprachen zwischen Lehrerkollegium und Betreuung schaffen optimale Voraussetzungen für eine ganzheitliche Entwicklung unserer Schulkinder.
    • Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern. Regelmäßige Information der Eltern über schulische Belange ist selbstverständlich, ihr Feedback erwünscht.
    • Wir haben ein Beratungskonzept entwickelt, in dem Beratung und Austausch zwischen Schule und Eltern konkret dargestellt wird.
  1. Wir pflegen an unserer Schule die äußeren Bedingungen für eine gute Lernatmosphäre
    • Unser Schulgebäude und seine Außenanlagen sind auch rein äußerlich ein Ort zum Wohlfühlen: kindgerecht, fröhlich und ästhetisch ansprechend. Sie sollen das Leben und Arbeiten darin bereichern und widerspiegeln.
    • Unser Schulhof regt die Kinder zu vielfältigen Bewegungs- und Spielaktivitäten an.
    • Wir achten darauf, dass mit unseren Räumen und der Innenausstattung sowie mit Lehrmitteln und Arbeitsmaterialien pfleglich umgegangen wird.
  1. Wir halten die an unserer Schule gewachsenen Traditionen lebendig
    • Wir sind eine Schule, die für Impulse von außen aufgeschlossen ist. Ständig sind wir auf der Suche nach Anregungen, Ideen und Konzepten, die sich sinnvoll in unser Schulleben einbinden lassen.
    • Wir halten jedoch ebenso an gewachsenen Traditionen fest, die immer wieder evaluiert werden.